TU BRAUNSCHWEIG
Symbolfoto

Die Idee hinter Sag´s uns

 

Mit Sag´s uns hat die Technische Universität Braunschweig als erste Hochschule in Deutschland eine Möglichkeit geschaffen, Ideen und Probleme Studierender so transparent wie möglich zu behandeln. Design, Logo und Struktur sind gemeinsam mit Studierenden am Institut für Wirtschaftsinformatik, Abteilung Informationsmanagement, entwickelt worden. Das Blog ist seit Februar 2009 online und wird von der Geschäftsstelle des Präsidiums moderiert.

Die TU Braunschweig betreibt seit einigen Jahren intensiv den Auf- und Ausbau des Qualitätsmanagements in Studium und Lehre. Ein Teil des Konzepts beinhaltete, ein zentrales Beschwerdemanagement für Studierende anzubieten. Dafür gibt es seit 2007 eine Referentenstelle in der Geschäftsstelle des Präsidiums als direkten Anlaufpunkt für Studierende. 2012 wurde diese erweitert, so dass sich mittlerweile eine Referentenstelle für Studierendenanliegen und eine für Studienqualität den Anfragen annehmen. Verfolgt wird hierbei insgesamt ein positiver Ansatz: ein Verbesserungsmanagement. Als unterstützendes Instrument zur zentralen, systematischen Aufnahme der Anfragen wurde das Format Blog ausgewählt.

Ziel ist, dass Feedback der Studierenden hinsichtlich Studium und Lehre direkt an die Hochschulleitung gelangt. Ein wichtiger Ansatz ist dabei, Ideen und Probleme der Studierenden aufzugreifen, um die Qualität in Studium und Lehre zu steigern, die Zufriedenheit der Studierenden im Studium zu erhöhen und Serviceleistungen zu verbessern. Zusammen mit KommilitonInnen sowie mit MitarbeiterInnen der TU Braunschweig werden Probleme erkannt, im Blog diskutiert und gemeinsame Lösungsvorschläge und Ideen entwickelt. Die über Sag´s uns eingegangenen Anregungen werden umfassend berücksichtigt: Innerhalb der Hochschule werden sie in Gesprächen und Gremien aufgegriffen und, wenn möglich, Lösungen und Ideen umgesetzt.

Auf Wunsch können Anfragen zu vertraulichen Themen auch anonym gestellt werden.

Neben der Möglichkeit, sich über den Blog an die Hochschulleitung zu wenden, gibt es auch die Möglichkeit eines persönlichen Gesprächs in der Sag´s uns-Sprechstunde beim Referenten für Studierendenanliegen (Forumsgebäude, Raum 112, 391-4109) oder der Referentin für Studienqualität (Forumsgebäude, Raum 111, 391-2177). Gespräche sind nach Vereinbarung möglich oder auf gut Glück.