Hallo,

ich habe mir soeben die Kosten für "Sags uns" unter
http://www.tu-braunschweig.de/Medien-DB/gdp/bewantraegestudienbeitraegews0809.pdf
angeschaut.

Auf der 2. Seiten findet man unter anderen:
- Flyer 15.000 zu je 0,08 EUR = 1200 EUR
- Schulungs-CDs 500 zu je 3 EUR = 1500 EUR

15.000 Flyer, 4 Farbig bekommt man online ohne weiteres für unter 200 EUR!
Wie bitte kommt denn dieser enorme Preisunterschied zu Stande? Einsparpotential 1000 EUR.

Zu den Schulungs-CDs: Wofür sind diese bitte nötig? Erstens sollte man an einer Uni erwarten können, dass Mitarbeiter (?) es zumindest noch schaffen einen Blog zu bedienen, zweitens hätte man den Inhalt aber vor allem einfach online zur Verfügung stellen können. Einsparpotential 1500 EUR.

Gesamtes Einsparpotential 2500 EUR, nur bei diesen 2 Posten. Ich will garnicht wissen, was die Aufkleber gekostet haben. 50 Cent pro Stück?

Ich finde es absolut unverschämt, wie hier Studiengebühren einfach schnell mal zum Fenster rausgeworfen werden. Dafür hätte man auch einmal einen Hiwi einstellen können, der die "Sags uns" Plattform technisch ordentlich umsetzt.
Ich bitte um eine Erläuterung, warum obige Posten zu diesen Preisen bzw. überhaupt nötig waren.