Hallo,

mich hat zum wiederholten Male verwundert, wieso nun doch keine Abbuchung bei mir vorgenommen wurde, obwohl ich rechtzeitig genug Geld auf dem Konto hatte. Wie gesagt, trat dies schon mehrfach auf, mal weil die TU noch von einem älteren Konto den Betrag abbuchen wollte, dann wiederum wegen nicht ausreichender Deckung, was natürlich mein Fehler ist. Nun, weil die letztmalige Abbuchung nicht erfolgreich war. 

Ich würde es toll finden, wenn die TU auch nochmal Erinnerungen vllt per E-Mail rumschicken würde, bevor die Studiengebühren abgezogen werden und wenn es zusätzlich vllt eine Plattform gäbe, wo man nachschauen kann, von welchem Konto diese Abbuchung erfolgt. 

Mir kommt es so vor, als "spekuliert" man jedes Semester darauf, dass möglichst bei vielen etwas falsch läuft und man die nun mehr 15 € Mahngebühren einzieht.