Mit dem neuen Semester beginnt wieder das Thema mit dem Studentenausweis. Ich möchte hier nochmal fragen, wieso ist es der TU Braunschweig nicht möglich eine Plastikkarte nach Vorbild der Ostfalia zu gestalten? Mit integrierter Mensakarte, Bibliotheksausweis und Follow-Me Printfunktion?

Wir bezahlen alle Studiengebühren und eine Investition in neue, praktischere Ausweise hätte schon vor langer Zeit vorgenommen werden sollen. Immerhin schafft es die FH nebenan, die vom gleichen Studentenwerk unterstützt wird, auch.

Darüber hinaus schafft es die Ostfalia auch, die Druckkosten pro Person jedes Semester aufzustocken und nicht verfallen zu lassen. Man sollte ein Semester "sparen" können und dann das nächste Semester für eventuelle Hausarbeiten nutzen können.

Das Drucken sollte auch einfacher gestaltet werden: zu Hause Druckauftrag  schicken und dann einfach über den Studentenausweis am Standortdrucker anmelden und seine Dokumente ausdrucken. Sich also nicht erst über die Rechner anmelden, um alles auszudrucken. Ja, das schafft die FH ein paar Kilometer weiter ja auch schon seit Jahren.

 

Also ingesamt frage ich mich, wieso die TU einfach stehen bleibt und sich nicht weiterentwickelt. Die Studenten wollen schon lange einen neuen Studentenausweis. Wieso tut sich nichts?