Guten Tag,

ich bin nun inzwischen im 6ten Semester und musste leider feststellen, dass es von Jahr zu Jahr eher schlimmer wird: erhöhte Temperaturen in Vorlesungsräumen. Inzwischen vermeide ich Veranstaltungen regelrecht, bei einer Außentemperatur ab 25°C und mehr, da es in den Räumen einfach nicht auszuhalten ist. Selbiges gilz natürlich auch für die Klausuren im SS, wer soll denn im Audimax um 14 Uhr bei 36°C Außentemperatur wirklich eine Klausur schreiben, wenn man währenddessen in seinen eigenen Klamotten einen Freischwimmer machen kann und aufpassen muss vor Hitze nicht umzukippen. Entweder die Räume müssten vernünftig klimatisiert werden oder zumindest Klausuren dürften nur noch morgens stattfinden um vernünftige Bedingungen zu schaffen.