Hallo Sag's uns Team, in Zeiten von mangelnden Lernplätzen an der TU durch steigende Studierendenzahlen ist gerade die komfortable Funktion per VPN von zu Hause etwas zu Drucken sehr hilfreich. Leider ist seit dem Oktober 2016 (fast 1 Jahr) diese Funktion nicht mehr verfügbar. Unter dem aktuellen Betriebssystem auf dem Mac ist es nicht mehr möglich, von zuhause zu Drucken. Das Gauß IT Zentrum schrieb dazu am 31.10.2016: "Das Drucken unter Sierra, z.B. per VPN von zu Hause aus, auf den s/w-Druckern des GITZ geht zur Zeit nicht." Meine Frage daher: Was bedeutet "zur Zeit" ? Jahre oder Jahrzente? Was sind die technischen Hintergründe, warum das Drucken beeinträchtigt wird und wieso kann es an der TU nicht gelöst werden? Warum haben andere Universitäten diese Probleme nicht? Wird ein Fix oder eine technische Änderung ermöglicht, die das Drucken auch für die User eines Mac Computers per VPN wieder an unserer Technischen Universität ermöglicht? Ich Danke dem ganzen Team für die Beantwortung und hoffentlich baldige Lösung und Hintergründe dieses Problems!